zurück zur TSV Hauptseite

« | Home

Kleine und große Tiger

Im neuen Jahr konnte die Birkenauer Bewegungsschule zahlreiche neue Anmeldungen verbuchen, sodass die Betreuer die Gruppe halbierte. Um besser auf die Fähigkeiten der Kinder eingehen zu können, teilte sich die BiBS in eine Gruppe für jüngere und eine für ältere. So können die Übungsleiter mit den jüngeren Kindern die Grundfertigkeiten wie rennen, werfen, hüpfen, balancieren, schießen, klettern ausbauen und neue Spielarten wie zum Beispiel Fangen erlernen.

Mattenmeer

In der zweiten Gruppe wird auf die bereits vorhandenen Fähigkeiten und Fertigkeiten aufgebaut. Hierbei stehen dann vermehrt Staffelspiele oder Spiele, die die Kinder gleichzeitig kognitiv fordern auf der Tagesordnung. Durch die dadurch insgesamt längere Trainingszeit, lohnt es sich für die Übungsleiter umso mehr großräumige Bewegungslandschaften anzubieten, die von den Kindern mit Freude erkundet werden.

Sprung

 (Bericht: Miriam Hoffmann)

Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

Von Lisa | 30.April 2017

Kommentare

  • Links