Bewegungstiger trotzen dem Regen

Am vergangenen Freitag fand auf dem Birkenauer Tannenbuckel die Herbststunde der Bewegungsschule statt. Da es keine Ausweichmöglichkeit in die Grundschulsporthalle gab, wurde unter dem Dach des Clubhauses gesprungen, gerannt und allerlei herbstliche Spiele gespielt.

Die Affen rasen… über den Tannebuckel?

Bekannte Spiele wie haltet den Garten sauber und Elefanten und Indianer wurden mit neuen Spielen wie dem Fledermaus-Fangspiel und dem Tierweitsprung gepaart.

 

Pädagogisch wertvoll: Die Blätter aus dem Garten werden einfach zum Nachbarn geworfen!

In der zweiten Gruppe hat das Wetter dann doch noch gehalten und die Kinder konnten mit den Übungsleitern die letzten Spiele wie geplant rund um das Kleinspielfeld durchführen.

 

Wie weit können die Kinder springen? Schafft es einer bis zum Reh oder landen alle irgendwo zwischen Eichhörnchen, Fuchs und Wildschwein?

 

(Bericht und Fotos: Miriam Hoffmann)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.