zurück zur TSV Hauptseite

« | Home | »

Bewegungsschule erkundet den Wald

waldstunde_03

Die letzte Bewegungsschulstunde im Oktober stand ganz unter der dem Motto „Wald erkunden“, denn die Bibs-Kinder und Übungsleiter trafen sich diesmal zu einer 1,5h Einheit im Birkenauer Wald. Beim Treffpunkt am Tretbecken wurden erst einmal wichtige Verhaltensregeln für den Wald aufgestellt.

waldstunde_19

Als diese verkündet waren, machten sich die jungen SportlerInnen und ihre Übungsleiter erst mal zu einem Erkundungsspaziergang auf. Hierbei konnten schon erste Eindrücke des Walds gesammelt werden, ehe die Gruppe an der Sportstätte für diesen Tag eintraf. Am Zielort angekommen erwarteten die Bibs-Kids viele tolle Spiele wie zum Beispiel ein Waldweitsprung, das Feldermaus-Spiel, bei dem ‚die Flederhaus‘ mit einer Augenbinde versehen wurde und nur durch das Gehör ‚den Nachtfalter‘ fangen musste und ein Wald-Memory. Dabei mussten die Kinder ihre Hände hinter den Rücken nehmen und bekamen einen Waldgegenstand in die Hände gelegt, den es zu erraten galt. Durch gegenseitiges Ertasten musste das Kind mit dem gleichen Gegenstand gefunden werden. Eicheln, Moos, Kastanien, Bucheckern und Tannenzapfen wurden genau beschrieben und auch ihren Wald-Partner fanden die Kinder mit Bravour. Schließlich durften die jungen Athleten noch Blätter, kleine Stöcke, Steine etc. aus dem Wald sammeln, mit denen die nächsten Stunden in der Sporthalle gestaltet werden.

waldstunde_23

Ehe die Dämmerung eintraf gingen die Sportler wieder zurück zum Treffpunkt, wo sie von ihren Eltern schon erwartet wurden.

waldstunde_21

Die Übungsleiter bedanken sich noch einmal ganz herzlich bei allen Eltern, besonders bei denjenigen, die sich als Begleiter zur Verfügung gestellt haben und auch bei den Kindern, die den Ausflug in den Wald erst zu einem richtigen Erfolg gemacht haben.

(Bericht: Marlen Osada)

Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

Von sholland | 5.November 2015

Kommentare

  • Links